Share:

Marken Gala

Über die Frankfurter Sprungfeder

Das Goldene Brandeisen ist aus der Marketing Community nicht mehr wegzudenken und in der Szene ein fester Begriff. Von der Frankfurter Sprungfeder haben Sie aber noch nie etwas gehört?

Dann möchten wir den Award - der auf der Marken Gala 2015 erstmals vergeben wurde - an dieser Stelle gern vorstellen:
Eine Auszeichnung für junge Unternehmen auf dem „Sprung“ zu einer Marke. Das war die Idee für den Nachwuchspreis des Marketing Club Frankfurt.

Nach drei Jahren haben wir den Modus des Preises verändert - seit 2018 kann man sich für die Frankfurter Sprungfeder bewerben und wer gewinnt, erfahren die Gewinner der Pitches erst live auf der Marken Gala. Wie das Prozedere genau funktioniert, erfahren Sie auf der Website der Frankfurter Sprungfeder: www.frankfurter-sprungfeder.de  

Der Sieger darf sich am Gala-Abend freuen, erwartet ihn nicht nur die Frankfurter Sprungfeder, sondern professionelle Coachings durch erfahrene Markenexperten zu den Themen Digitalisierung (Accenture), Steuern (EY), Finanzen (Philip Holzer) und Marketing (Procter & Gamble). Zwei Wochen Werbung auf dem Digital Welcome Network Terminal 1 & 2 am Frankfurt Airport von Media Frankfurt (Gegenwert: 22.400 €). Eine kostenfreie Mitgliedschaft für drei Jahre im Marketing Club Frankfurt mit zahlreichen Weiterbildungs- und Networkinggelegenheiten sowie einen Vortrag im Club. Unterstützung des Start-ups in die Community.

Die Frankfurter Sprungfeder Marketing Club Frankfurt e

Preisträger

cargosteps logo white XL

2017

Freuen konnte sich über unseren einzigartigen Preis dieses Jahr das Frankfurter Unternehmen CargoSteps, das einen rasanten Start auf dem hart umkämpften Logistikmarkt hingelegt hat und die Jury mit seinem innovativen Portfolio an Softwarelösungen und Dienstleistungen überzeugen konnte. Transportunternehmer und Auftraggeber können mittels eines ausgeklügelten Live-Trackings auf einer Streckenkarte jederzeit verfolgen, wo genau sich ihr Kurier befindet. Nachdem die Sendung abgeliefert worden ist, bekommt der Kunde eine Information und ein Foto des entsprechenden Dokuments. Das System vermeidet zudem leere Rückfahrten. Das spart Geld, bietet Subunternehmern neue Verdienstmöglichkeiten und verringert die Anzahl der Fahrzeuge auf den Straßen, was obendrein noch die Umwelt schont.

store2be gmbh 160728185647 weiß

2016

Dieses Jahr durfte „store2be“ vor Freude springen. Das in Berlin ansässige junge Unternehmen ermöglicht stationären Einzelhändlern, ihre Offline-Flächen schnell und unbürokratisch an werbetreibende Unternehmen zu vermieten. „store2be schafft es, den  Point-of-Sales neu zu denken. Sie bieten das Schaufenster im Schaufenster an und verhelfen damit Marken und Produkten zu einer überraschenden Präsenz an ungewöhnlichen Plätzen. Ein Konzept, dass uns im Vorstand überzeugt hat“, sagt Claudio  Montanini, Präsident des Marketing Club Frankfurt. Das Startup versteht sich als Online­Marktplatz für stationäre Aktions- und Verkaufsflächen in Einkaufszentren, Einzelhandelsgeschäften und an besonderen Orten wie z.B. Fitnessstudios oder Bars, die mit  wenigen Klicks gebucht werden können. Das Team findet die passenden store-in­store-Flächen für Marken und Produkte, damit diese zur richtigen Zeit vor den richtigen Kunden auftauchen. Und auch anders herum funktioniert das Konzept: Flächeninhaber  können ihre Flächen auf store2be.com kostenlos eintragen und flexibel an spannende Marken und Unternehmen vermieten.Auch dieses Jahr konnte Procter & Gamble als Pate gewonnen werden. Gabriele Hässig, Leiterin Unternehmenskommunikation,  Procter & Gamble, zu den Beweggründen: „Aus der Zusammenarbeit mit Startups gewinnen wir wertvolle Impulse. Sie haben eine andere Art der Unternehmenskultur und es ist immer wieder spannend, neue Ansätze kennenzulernen. Das ist für unsere  eigene Unternehmenskultur sehr hilfreich, weil jeder Beteiligte etwas Eigenes für sich herauszieht. Wir bleiben damit offen für neues Denken.“

 

141106 cobi logo 15mm pos no claim2015

Mit COBI wurde nicht nur ein regionales Startup als Gewinner der ersten Frankfurter Sprungfeder gekürt, sondern ein innovatives Unternehmen, welches verspricht für wenig Geld und mit geringem Aufwand jedes Fahrrad in ein Smart Bike zu verwandeln.
Andreas Gahlert, Founder & CEO der COBI GmbH und sein Team durften sich freuen, denn es erwartete sie nicht nur die 1. Frankfurter Sprungfeder, sondern auch ein umfangreiches Marketing-Startup-Paket. Neben einer dreijährigen Mitgliedschaft im  Marketing Club Frankfurt, einschließlich Vortragsveranstaltung, sind auch ein Media-Paket für Flughafenwerbung von Media Frankfurt sowie ein gebrandeter Tisch auf der Marken Gala 2015 enthalten, an dem der Gewinner bereits jubeln und netzwerken  konnte.  Zusätzlich konnte mit Procter & Gamble ein sehr erfolgreiches Unternehmen und ehemaliger Gewinner des Goldenen Brandeisen als Pate gewonnen werden. Gabriele Hässig, Leiterin Unternehmenskommunikation, Procter & Gamble zu den  Beweggründen:  „Talente zu fördern, ist ein zentraler Bestandteil des Wertesystems von P&G. Unser Engagement – innerhalb und außerhalb des Unternehmens – ist breit gefächert und reicht von der Wissenschaft, über gesellschaftliche und kulturelle  Initiativen bis hin zur Wirtschaft. Mit der „Frankfurter Sprungfeder“ fördern wir ein Projekt, dass „junge“ Unternehmen und Unternehmer auszeichnet, die auf einem guten Weg sind, sich als Marke zu etablieren. Dabei stehen für uns insbesondere  innovative Ansätze im brand  building, in der Markenführung sowie in der Vermarktung im Fokus. Durch den engen Austausch mit unseren Marketing-Experten bieten wir den jungen Talenten die Chance zur Weiterentwicklung, gleichzeitig erhalten wir  dabei neue Denk-Impulse. Das bringt auch uns als Unternehmen weiter.“

Fra Spa Logo HP

Fraport Logo 100 NEGATIV WEISS 2017 HP

Mercedes Benz 2016 MGWeb5

MF logo HP2

Wirtschaftsfrderung wei HP

27. Oktober 2018
Alte Oper Frankfurt

apothekebillig.com deutsche-edpharm.com